Der Wechsel der Steuerkette dauert beim eingebautem Motor ca. 2 Stunden.
Vorbereitende Maßnahmen:
- Motoröl ablassen
- Auspuff demontieren
- Stossdämpfer hinten lösen
- Fahrzeug aufbocken
- Stecker und Schläuche im betroffenem Bereich lösen
- Servicedeckel öffnen
- Sitzbank demontieren
- Batterie ggf. trennen
Es empfiehlt sich, da man die Nockenwellen samt Brücke demontieren muß, auch gleich das Ventilspiel zu nehmen und die Ventiltassengröße zu notieren.
1. Zuerst Schelle vom Luftsammler entfernen und nach oben schwenken. Darunter befindet sich die Verschlussschraube für die OT-Fixierung. Den Bereich säubern und Schraube herausdrehen. Evtl. auch noch den Luftsammler lösen und nach oben schwenken. 2. Schlauch vom Ventildeckel, Befestigungsschrauben lösen.
Deckel abnehmen.
3. Zündkerze lösen, Motor auf OT drehen (beide Striche/Farbpunkte stehen zueinander) und mit OT Fixierschraube feststellen.
4. Siehe 5
5. Verschlußschraube vom Kettenspanner lösen, Kettenschutz abbauen und Schrauben der Nockenwellenbrücke lösen. Nun oberen Kettenspanner nach oben drücken und Nockenwellen samt Brücke vorsichtig vom Zylinderkopf abkippen bis die Kette abgenommen werden kann.
6. Schrauben der Generatorabdeckung lösen und Deckel abziehen. Der Deckel lässt sich schwer abziehen, da ein Teil des Generators am Deckel befestigt und magnetisch ist. Auf die Kabel achten!
7. Befestigungsschraube des Magnetrades lösen und dann Magnetrad mit Abziehwerkzeug vom Konus lösen.
Als Abziehwerkzeug kann eine Schraube M16 x 1,5 dienen - die Schraube vom Ölsieb tuts auch - dann aber bitte eine extra besorgen.
8. Nun die Zahnräder vom Freilauf und Anlasser abziehen.
10. Hinteren Kettenschutz abnehmen und Kette über den den Kurbelwellenkonuns heben. Jetzt Steuerkette Richtung Ventile herausziehen.
9. Um die Öldruckpumpe auszubauen muss der Motor eventuell noch einmal gedreht werden. Dazu OT Fixierschraube lösen und Motor so weit drehen, bis die Befestigungsschrauben durch die Löcher sichtbar werden. Schrauben lösen und Pumpe ausbauen - Einbauposition merken.
11. Untere Kettenführung herausnehmen und neue Kette darauf plazieren. Kettenführung samt Kette in das Gehäuse schieben. Kette über den Kurbelwellenkonus heben und Kettenschutz wieder anbringen. Kette stramm ziehen und darauf achten, dass sie in die Zähne der Kurbelwelle eingreift.
Motor auf OT drehen und mit OT Fixierschraube festsetzen. Unteren Teil der Nockenwellbrücke aufsetzen, Auslassnockenwelle mit Markierung zur Mitte (siehe Bild 5) bei unten gespannter Kette einsetzen. Mit der Einlassnockenwelle genauso verfahren. Oberen Teil der Nockenwellenbrücke aufsetzen und befestigen. Jetzt die Verschlußschraube des Kettenspanners ansetzen.
Die Markierungen auf den Nockenwellenrädern sollten jetzt zueinander stehen. Wenn nicht muss die entsprechende Nockenwelle verdreht werden. Passt alles OT Fixierschraube lösen und Motor ein paar Mal vorsichtig durchdrehen. OT Fixierschraube wieder setzen und Markierungen nochmals kontollieren.
Nun Ölpumpe einbauen - auf richtige Einbaulage achten. Zahnräder von Freilauf und Anlasser aufstecken. Konuns der Kurbelwelle mit Loctite 648 benetzen und Magnetrad aufbauen.
Generatordeckel aufsetzen (neue Dichtung verwenden).
OT Fixierschraube entfernen und Verschlußschraube einsetzen. Ventildeckel schließen.
Jetzt nur noch die Restarbeiten:
-Motoröl auffüllen
- Auspuff montieren
- Stecker und Schläuche im betroffenem Bereich lösen
- Fahrzeug abbocken
- Stossdämpfer hinten befestigen
- Servicedeckel schließen
- Sitzbank montieren
- Batterie ggf. anschließen
Bei verbauten Geräuschpaket muß der entsprechende Teil ab- und angebaut werden.
Anmerkung:
Unter dem Feststellen der Kurbelwelle in OT mit der Fixierschraube versteht sich, daß die Fixierschraube von Hand angesetzt wird, und in die entsprechende Nut der Kurbelwelle einrastet. Dann leicht von Hand gegenziehen.
Nur so ist sichergestellt, daß die Ventilsteuerung auch korrekt funktioniert.
Anziehmomente  
Kettenführung + Loctite 423 10 Nm
Verschluss OT Fixierung 15 Nm
Nockenwellenbrücke 10 Nm
Abdeckung Kettenspanner 35 Nm
Ventildeckel 10 Nm
Schrauben von Ölpumpe + Loctite 423 6 Nm
Schrauben Generatordeckel 8.8 10 Nm
Schrauben Generatordeckel 10.9 12 Nm
Schraube Magnetrad + Loctite 423 30 Nm
Benötigtes Material Euro
Steuerkette ca. 36
Dichtung Generator ca. 5
Dichtring Kettenspanner ca. 0,20
Dichtring OT FIX ca. ,025