Wenn man das Hinterrad ausbauen will oder andere Wartungsarbeiten durchführen möchte kommt man nicht an einer Hebevorrichtung vorbei.
Dazu habe ich mir eine preisgünstige und einfach zu realisiende Lösung ausgedacht.
Man benötigt einen Scherenwagenheber, etwas Stahl, ein paar Schrauben, eine Grundplatte und ein wenig Kleinmaterial. Auf dem dritten Bild ist eine genaue Zeichnung und eine Materialliste.
Mit ein wenig Geschick hat man in einer Stunde ein wirkungsvolles Zubehör geschaffen. Zur Sicherheit gurte ich meinen C1 im aufgebockten Zustand an der Decke an, um ihn vor unbeabsichtigtem Umfallen zu sichern.
Detailansicht
Detailansicht