Der Variatorriemen soll laut Wartungsplan alle 7500 km ersetzt werden.

Erfahrungsgemäß ist das Verschleissmass von 17,8 mm dann aber noch nicht erreicht.
Daher ist es ratsam vor der geplanten Inspektion die Riemenbreite nachzumessen.
Dazu entfernt man die erste (schwarze) Abdeckung, um dann die Gehäuseabdeckung (Aluminiumguss) lösen zu können.
Dann einfach die Breite mit einem Messschieber an der breitesten Stelle des Antriebsriemens messen.
Muss er dann tatsächlich gewechselt werden siehe
Variator fetten.

Bei der Montage der Gehäuseabdeckung auf den richtigen Sitz der Dichtung achten.
Ollis Home